Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in


Ziel der Weiterbildung:
Bilanzbuchhalter übernehmen wichtige Stabsfunktionen, die je nach Größe und Organisationsstruktur des Unternehmens mit Führungsaufgaben verbunden sein können. Zu ihren Aufgaben gehören u. a. das Gewährleisten der Organisation und Funktion des betrieblichen Finanz- und Rechnungswesens, das Erstellen des Jahresabschlusses und Lageberichts nach Handelsrecht sowie der Steuerbilanz.

Weiterbildungsart:

Fortbildung gem. BBiG
Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Fortbildungsprüfung

Inhalte:
1. Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen,
2. Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten,
3. Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen,
4. Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen,
5. Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden,
6. Ein internes Kontrollsystem sicherstellen,
7. Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen.

Zugangsvoraussetzungen:
Zur Prüfung ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

  1. eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf mit einer Berufsausbildungsdauer von drei Jahren und eine auf die Berufsausbildung folgende, mindestens dreijährige Berufspraxis,
  2. einen der folgenden Abschlüsse und eine darauf folgende, mindestens zweijährige Berufspraxis:
    1. einen anerkannten Fortbildungsabschluss nach einer Regelung auf Grund des Berufsbildungsgesetzes als Fachwirt oder Fachwirtin oder als Fachkaufmann oder Fachkauffrau,
    2. einen Abschluss als Staatlich geprüfter Betriebswirt oder als Staatlich geprüfte Betriebswirtin oder
    3. einen wirtschaftswissenschaftlichen Diplom- oder Bachelorabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder einer Berufsakademie oder eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsganges einer Berufsakademie oder
  3. eine mindestens sechsjährige Berufspraxis.

Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in §2 Absatz 3 genannten Aufgaben haben und dabei überwiegend im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen erworben worden sein.

Zielgruppe:
Facharbeiter mit Abschluss in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und einer mindestens dreijährigen kaufmännischen Berufspraxis oder einem Hochschulabschluss und mindestens 2 Jahre Berufspraxis oder mindestens 6 Jahre Berufspraxis überwiegend im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen

Abschlussart:
IHK-Prüfungszeugnis (bei erfolgreichem Bestehen der IHK-Fortbildungsprüfung)

Abschluss:
Geprüfte Bilanzbuchhalterin / Geprüfter Bilanzbuchhalter


Kursdaten Vollzeit:

Kursnummer: W-3-01
Termin: 29.10.2018 - 15.04.2019
Anmeldefrist: 29.09.2018
Unterrichtszeiten: Montag – Freitag | 08:00 – 15:15 Uhr
Veranstaltungsort: Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH
Güntzstraße 1
(Straßburger Platz)
01069 Dresden
Lehrgangskosten
für Selbstzahler:
3.800,00 € zzgl. Prüfungsgebühr der IHK

gemäß AZAV: auf Anfrage
Lehrgangskosten AZAV: auf Anfrage
Fördermöglichkeiten: Aufstiegs-BAföG (AFBG)
Weiterbildungsscheck der SAB
Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit
BFD - Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
Kontakt

Ansprechpartnerin:

Madeleine Wolf
Leiterin Weiterbildung
Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH
Campus Straßburger Platz
Güntzstraße 1, 01069 Dresden

Tel.: 0351 4445-130 | Fax: 0351 4445-110
E-Mail: m.wolf@awv.de

Kontaktformular

Bitte addieren Sie 3 und 4.
 

* Die mit einem Stern versehenen Felder sind Pflichtfelder!

Anmeldung (verbindlich)

Anmeldeformular

* Die mit einem Stern versehenen Felder sind Pflichtfelder!

Bitte angeben, wenn der Schulungsvertrag mit dem Unternehmen geschlossen werden soll.

Bitte reichen Sie mit dieser Anmeldung zur Überprüfung der Zulassungsvoraussetzungen folgende Unterlagen ein:

  • Lebenslauf
  • Kopien von Zeugnissen und Urkunden über Berufsabschlüsse
  • Nachweis über die bisherige Berufspraxis

Ich melde mich / meine/n Mitarbeiter/in hiermit verbindlich für den ausgewählten Kurs an der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH an.
Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung einen Schulungsvertrag.

Ein Rücktritt von der Teilnahme ist bis vier Wochen vor der Kursbeginn möglich. In diesem Fall ist eine Verwaltungspauschale von 50,00 € zu zahlen.

Einwilligung zur Datenschutzerklärung:Ich bin damit einverstanden, dass die AWV personenbezogene Daten im Rahmen der Zweckbestimmung dieser Anfrage speichert und verwendet. Vollständige Datenschutzerklärung

Dieses Formular wurde elektronisch erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

 
Bitte addieren Sie 1 und 9.
 

Der Anmeldevorgang war erfolgreich, wenn Sie das Bestätigungsfenster sehen!